4.3 1.068 Google-Rezensionen

Mokolodi

Botsuana Süd-Ost Bezirk Naturschutzgebiet

Über Mokolodi

Der Mokolodi ist ein Naturschutzgebiet in Botsuana in den Provinzen Süd-Ost Bezirk. Der Park wurde am 01.01.1994 gegründet und erstreckt sich über eine Fläche von 0.051 km². Der Mokolodi bietet die Möglichkeit von Selbstfahrer-Safaris.

Das Mokolodi Nature Reserve ist ein kleines, privates Wildreservat im Süden von Botswana, nur wenige Kilometer entfernt von der Hauptstadt Gabarone. Tagesbesucher können selbst in das Reservat fahren oder eine zweistündige Tag- oder Nachtfahrt mit dem offenen Fahrzeug buchen. Das Reservat ist kein klassisches Touristenziel. Es gibt ein Zuchtprogramm für Breitmaulnashörner und eine Wildtierauffangstation, die kranke oder verletzte Wildtiere unterstützt. Zu beliebten Aktivitäten gehören das Nashorn- und Giraffentracking.

Allgemeine Informationen
Artenvielfalt Sichtungsbedingungen
Sehr hoch Okay
Unterkünfte entdecken

Offizieller Name

Mokolodi

Provinz

Süd-Ost Bezirk

Fläche

0.051 km2

Gründung

1994-01-01

Vegetation

Keine Angabe

Lebensraum

Flussauen

Big Five-Reservat

Nein

Selbstfahrer-Reservat

Nein

Eingangstore

1

Highlights

Das Mokolodi Nature Reserve ist ein kleines, privates Wildreservat im Süden von Botswana, nur wenige Kilometer entfernt von der Hauptstadt Gabarone. Tagesbesucher können selbst in das Reservat fahren oder eine zweistündige Tag- oder Nachtfahrt mit dem offenen Fahrzeug buchen. Das Reservat ist kein klassisches Touristenziel. Es gibt ein Zuchtprogramm für Breitmaulnashörner und eine Wildtierauffangstation, die kranke oder verletzte Wildtiere unterstützt. Zu beliebten Aktivitäten gehören das Nashorn- und Giraffentracking.

Landschaft

Der Hauptlebensraum des Mokolodi ist die Flussauen.

Die Landschaft besteht hauptsächlich aus Flusslandschaft mit gelegentlichen felsigen Hügeln. Die von den Farmern geschenkten Teile bilden die Bushveld-Region. Die Hauptwasserquelle in diesem Gebiet ist der Gwithian-Damm. Nur 12 km von Gaborone entfernt, ist das Reservat ein schöner Rückzugsort von der Hektik der Stadt. Es gibt einen Damm auf dem Reservat, und sanfte Hügel erstrecken sich bis zum Horizont.

Eingangstor
Name Lage
Entrance Ost
Allgemeine Informationen
Artenvielfalt Sichtungsbedingungen
Sehr hoch Okay
Die beste reisezeit für Mokolodi
Die beste Reisezeit

Übersicht
Wetter und Klima

Ausgezeichnet Gut Okay Schlecht
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Beste Reisezeit

Mai (Anfang) - September (Ende)


Trockenzeit

Mai (Anfang) - September (Ende)

Klima

chillig-warm


Reisezeit

November (Anfang) - April (Ende)

Klima

mild-heiß


Hochsaison


Nebensaison


Keine Angabe

Die Regenzeit findet von Anfang November bis Ende April statt. Die Trockenzeit ersterckt sich über die Monate von Anfang Mai bis Ende September. Die beste Reisezeit für eine Tour sind die Monate Anfang Mai von Ende September.

Die Sommer sind sehr heiß, aber die Nächte sind kühl. Im Winter sind die Tage noch warm, aber die Nächte sind kalt. Der Niederschlag ist unregelmäßig, aber der meiste Niederschlag fällt in den Sommermonaten, zwischen Oktober und April.

Karte anzeigen
Entdecke die Wildnis

Übersicht
Top-Tierarten

Der Mokolodi ist die Heimat von 0 Säugetieren, wie z.B. Erdferkel, Afrikanische Wildkatze, Pavian, Schabrackenhyäne, Gepard sowie 0 Vogelarten, 0 Reptilienarten, 0 Fischarten und 0 Amphibienarten. Der Mokolodi bietet Sehr hoch Bedingungen für Wildtierbeobachtungen.

Erdferkel

Erdferkel

Afrikanische Wildkatze

Afrikanische Wildkatze

Pavian

Pavian

Schabrackenhyäne

Schabrackenhyäne

Gepard

Gepard

Krokodil

Krokodil

Giraffe

Giraffe

Großer Kudu

Großer Kudu

Flusspferd

Flusspferd

Leopard
Big Five

Leopard

Rhinozeros
Big Five

Rhinozeros

Serval

Serval

Tüpfelhyäne

Tüpfelhyäne

Wasserbock

Wasserbock

Zebra

Zebra

Zeit sparen, Geld sparen

Newsletter
abonnieren

Melde dich einfach für unsere safarica.com-News an und erhalte spannende Neuigkeiten und Angebote für Safaris in Afrika.

  • Besondere Angebote
  • Exklusive Inhalte
  • Spannende Tipps
Angebot